Heute ist Montag, der 21.06.2021 |

Apotheke am Blauen Wunder

Apotheke Leuben



Unser Tourtipp für den Juni

Auf effiziente Geräte setzen

„Wenn einmal Kühlschrank oder Geschirrspüler, Staubsauger oder Waschmaschine erneuert werden müssen, dann entscheide ich mich für ein Gerät mit bester Energieeffizienz. Das schont auch den eigenen Geldbeutel.“
I. Siebenlist, Pharmazieingenieur

Vor 100 Jahren gab es – neben Glühlampen – praktisch nichts im Haushalt, das mit elektrischem Strom betrieben wurde. Heute wimmelt es vor lauter Elektrogeräten und -steuerungen, was man an der Stromrechnung, spätestens aber bei einem Stromausfall spürt. Natürlich ist das Einsparpotenzial groß, sei es beim Kühlschrank, bei der Waschmaschine, beim Staubsauger oder dem LED-Fernseher. Stets sollte man bei einem Neukauf darauf achten, dass die Geräte im Betrieb so wenig wie möglich Strom verbrauchen. Schaltbare Steckdosen verhindern das Schlummern im Stand-By-Modus, der unnötig Energie frisst und damit die Effizienz ohne Not verschlechtert. Ein guter Ratgeber ist das Öko-Institut e. V., das die Internetseite EcoTopTen betreibt.

(Foto: Manuel Baumheier | Pixabay)

(Foto: Manuel Baumheier | Pixabay)

 

Ökologie von A bis Z

Klimawandel

Im Laufe der Erdgeschichte hat es immer wieder Klimaveränderungen gegeben, teils mit gravierenden Auswirkungen auf die lebende und nichtlebende Natur. Das Besondere am derzeitigen Klimawandel: Er ist, wissenschaftlich erwiesen, auf die Aktivitäten des Menschen zurückzuführen (daher anthropogener Klimawandel) und vollzieht sich in einer Geschwindigkeit, die es bisher nicht gab.
Weitere aktuelle Tipps