Heute ist Donnerstag, der 09.04.2020 |

Apotheke am Blauen Wunder

Apotheke Leuben



Unser Tourtipp für den April

Botanischer Garten Tharandt

„Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen.“
Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.), römischer Politiker, Philosoph und Redner


Steckbrief

Der Forstbotanische Garten Tharandt, ins Leben gerufen durch den Botaniker Johann Adam Reum (1780 – 1839) und den Forstwissenschaftler Johann Heinrich Cotta (1763 – 1844), feierte 2011 sein 200-jähriges Bestehen. Das weitläufige Gelände, dessen zwei Teile mit einer Brücke über den Zeisiggrund verbunden sind, bietet Möglichkeiten zum Verweilen, zum Studium seltener Pflanzen, zum Austausch. Eltern und Großeltern bringen ihr Wissen ein, Kinder und Enkel ihre Neugier. Der 15 Hektar große neue Forstpark enthält nicht nur viele Nordamerika-Gehölze, sondern auch eine Felslandschaft, wo man rasten und die Kleinen spielen lassen kann.


Wege ans Ziel

Erreichbar mit Bus (mehrere Linien des RVD) und Bahn (S 3).

Geöffnet:
April bis Oktober, Eintritt frei, Spenden erbeten

Anschrift:
Forstbotanischer Garten
Sächsisches Landesarboretum
Am Forstgarten 1
01737 Tharandt

Telefon:
035203 – 3 83 12 74

Internet:
https://tu-dresden.de/bu/umwelt/fb_garten

Im Sächsischen Landesarboretum kann man staunen und dabei lange Wege und viele Höhenmeter bewältigen. (Foto: Karsten Blüthgen)

Im Sächsischen Landesarboretum kann man staunen und dabei lange Wege und viele Höhenmeter bewältigen. (Foto: Karsten Blüthgen)

 

Park und Garten von A bis Z

Wildpark

Das Wort „Park“ gehört zum Schatz vieler Sprachen. Es wurde vom französischen parc entlehnt, das auf das mittellateinische parricus zurückgeht und für „Gehege, umzäuntes Gelände“ steht, etwa für Tiere. Begriffe wie Freizeitpark oder Fuhrpark lassen den weitaus größeren Bedeutungsradius erkennen.
Weitere aktuelle Tipps