Heute ist Sonntag, der 26.09.2021 |

Apotheke am Blauen Wunder

Apotheke Leuben

Apotheke aktuell

Zwischen Sommer und Herbst

Sehr geehrte Kunden, liebe Patienten,
die Sommerferien sind vorüber, mancher von Ihnen hat Zuckertüten geschenkt und unsere jüngsten Schüler lernen nun eine neue Welt kennen. Die Übergangszeit zwischen Sommer und Herbst ist eine spannende Zeit. Voller Zauber und Hoffnung etwa für Schulanfänger wie für Schulabgänger, die jetzt Berufsausbildung und Studium beginnen. Die Bundestagswahl rückt näher. Die Pandemie, die dominierende Delta-Variante des Coronavirus und das Thema Impfen werden uns weiter stark beschäftigen.
Was können wir Ihnen über unser Kernangebot hinaus bieten? Nachdem Sie im August Ihr botanisches Wissen auffrischen und erweitern konnten, rücken nun unsere nächsten Infoabende näher. Am 6. Oktober geht es um erste Hilfe für Kinder. Gleich eine Woche darauf, am 13. Oktober, folgt der Infoabend „Richtiges Vorsorgen“ – beides Themen, die letztlich jeden etwas angehen.
Was es sonst Neues gibt, welche Aktionen wir für Sie geplant haben, erfahren Sie hier, im aktuellen Tabletto oder direkt in unseren Apotheken.
Wir wünschen Ihnen Gesundheit. Passen Sie weiter gut auf sich (und auf andere) auf!
Ihre Apotheker Jutta Wiesner und Torsten Wiesner

 

Unser Topthema: Kindern im Notfall helfen – Fürs Alter richtig vorsorgen

Zwei Infoabende im Oktober greifen Themen auf, die letztlich jeden betreffen können.

Sind Sie gut vorbereitet auf Notfälle bei Kindern? Wissen Sie, wie dann zu reagieren ist? Kinderarzt Marco Jorczyk gibt in unserem nächsten Infoabend wichtige Tipps und Hinweise.

Zum Thema Altersvorsorge spricht Top-Fachanwalt Frank Simon zentrale Punkte an:
Was ist eine Vorsorgevollmacht? Wann sollte man eine Patientenverfügung erstellen? Was ist bei einer Nachfolgeplanung zu beachten? Wie erstellt man ein Testament? Welche erbrechtlichen Folgen sind zu berücksichtigen?

alles lesen

Ratgeber Naturmedizin: Allergien natürlich behandeln

Im Darm konzentrieren sich 80 Prozent unseres Immunsystems. Unsere Gesundheit hängt damit wesentlich vom Zustand des größten inneren Organs ab.

Die Darmflora ist ein Ökosystem, das von Billionen Bakterien und anderen Mikro-organismen besiedelt ist. In der Darmschleimhaut werden Nährstoffe aufgespalten und Krankheitserreger vernichtet. Bestimmte Darmzellen und Bakterien sind in der Lage, Krankheitserreger zu erkennen und über das lymphatische Gewebe un-schädlich zu machen. Unser Darm merkt sich im Laufe des Lebens gefährliche Ein-dringlinge. Ohne ihn wäre also nicht nur Verdauung, sondern auch Krankheitsab-wehr unmöglich.

alles lesen
Foto (c) Anastasia Gepp / Pixabay

Unser Ökotipp: Teilen statt kaufen

Kaufen macht glücklich. Das belegen wissenschaftliche Studien. Doch sie belegen ebenso, dass dieses Glücksgefühl flüchtig ist. Auf rationaler Ebene lässt sich fragen: Muss alles gekauft, gar neu gekauft und besessen werden? …

alles lesen
(Foto: Otto Wenninger | Pixabay)